Please wait...
News / Frank Klaas wechselt zu Ford
Frank Klaas wechselt zu Ford
10.07.2012   News
Frank Klaas wechselt zu Ford
 
Der ehemalige Opel-Kommunikationschef Frank Klaas (Foto) wechselt zu Ford nach Köln. Das bestätigte Ford in Köln. Klaas übernimmt als Executive Director, Ford of Europe Communications & Public Affairs. Derzeit arbeitet Klaas noch bei Jaguar Land Rover.
Klaas arbeitete lange Jahre für den Autobauer GM, insbesondere die deutsche Tochter Opel. Vor zwei Jahren kehrte er den Rüsselsheimern überraschend den Rücken und schlug kurz darauf bei Jaguar Land Rover auf, wo er als weltweiter Kommunikationschef antrat.

Der Zeitpunkt, zu dem Klaas bei Ford anfängt, ist noch unklar, heißt es in Köln. Klaas wird an Mark Truby berichten, Vice President, Communications & Public Affairs, bei Ford Europa. Der Posten, den Klaas besetzt, ist seit gut einem Jahr vakant. Damals wechselte Paul Harrison zurück in die US-Zentrale nach Detroit.

Die Leitung der Ford-Kommunikation Deutschland bleibt in der Obhut von Ralph Caba. Er ist seit April 2010 Direktor Öffentlichkeitsarbeit der Ford-Werke GmbH in Köln.

Magazin & Werkstatt