Please wait...
News / Im (Wind-)Schatten der Werber
Übermutter im Rücken: Die Führungscrews von Serviceplan PR, Serviceplan Public Opinion und Serviceplan Corporate Reputation./Foto: Serviceplan PRR Group
24.05.2012   News
Im (Wind-)Schatten der Werber
 
Serviceplan PR Group
In Zukunft treten die PR-Töchter der Serviceplan-Gruppe offiziell gemeinsam als Serviceplan PR Group auf, um in der PR-Szene sichtbarer zu werden. Und sich vom Image eines Wurmfortsatzes der mächtigen Werbe-Holding zu befreien.
Und als solcher startete die Gruppe 2004, hast sich inzwischen aber gut entwickelt: Die Agenturen – Serviceplan PR, Serviceplan Public Opinion und Serviceplan Corporate Reputation – erwirtschaften mehr als zehn Millionen Euro.
Auf den Fahnen der PR Group stehen der neue Claim „multichannel impact“ und der Anspruch auf journalistisch hohe Qualität sowie die unbedingte Orientierung an der Wirkung der Kommunikation – ein Ansatz aus dem Marketing.
Innovativen Input will die PR Group nach wie vor von der Mutter saugen, insbesondere was Research und digitale Entwicklungen angeht.Vielleicht noch unterschätzt, geht die neue Serviceplan PR Group aber so einen Weg, wie sie die Fischer-Appelts gepflastert haben – nur eben aus der anderen Richtung.

Magazin & Werkstatt