Please wait...
News / Trendmonitor: Stimmung in der PR ist schlecht
15.07.2009   News
Trendmonitor: Stimmung in der PR ist schlecht
 

Die Stimmung in der PR-Wirtschaft ist auf dem tiefsten Stand seit Januar 2005. Das ist das Ergebnis der aktuellen Trendmonitor-Befragung von Faktenkontor und news aktuell unter 1.600 Fach- und Führungskräften der PR.

Demnach ist der Geschäftsklimaindex gegenüber dem Höchststand im Jahr 2007 (Indexwert 134) um mehr als die Hälfte eingebrochen. Jede dritte Pressestelle und Agentur erwartet weiterhin einbrechende Etats und sogar jeder zweite Befragte fürchtet um den eigenen Arbeitsplatz. Am stärksten ausgeprägt sind die Befürchtungen in den Industrie-Pressestellen, etwas besser sieht es im Dienstleistungsgewerbe aus. Aber es gibt auch Optimismus: Immerhin jede fünfte Agentur rechnet mit Honorar- und Budgetzuwächsen.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt