Please wait...
News / Hamprecht spricht künftig für Opel
Journalist und "Opelianer" Harald Hamprecht
29.04.2012   News
Hamprecht spricht künftig für Opel
 
Harald Hamprecht (Foto), 37, Chefredakteur der Fachzeitschrift Automotive News Europe, wird zum 1. Mai General Director Product & Corporate Communications bei der Adam Opel AG. In dieser Position leitet er die Produkt- und Unternehmenskommunikation von Opel und berichtet an Johan Willems, Opel-Vorstandsmitglied für Kommunikation.

Hamprecht hat in den vergangenen elf Jahren als Journalist gearbeitet - unter anderem als Chefreporter von auto motor und sport (ams) sowie als Redaktionsleiter der vier Online-Portale der ams-Gruppe. Der Rüsselsheimer absolvierte bei Opel bereits eine Ausbildung zum Industriekaufmann und arbeitete später dort als Referent Wirtschafts- und Unternehmenspresse.

Gleichzeitig wird Stefan Weinmann, bislang für Unternehmens- und die interne Kommunikation verantwortlich, wird zum General Director Internal & Alliance Communications ernannt. In dieser Position behält er seine Zuständigkeit für die interne Kommunikation, Social Media und TV bei Opel. Er übernimmt zusätzlich die Kommunikationsaufgaben, die sich in Europa aus den Allianzen von General Motors ergeben. Dazu gehört insbesondere die vor kurzem bekannt gegebene Kooperation zwischen GM und PSA Peugeot Citroen.

Weinmanns Pendant in der Produktkommunikation, Volker Brien, wechselt zurück ins Marketing. Er kümmert sich dort um die neugeschaffene Sparte "Elektromobilität und alternative Antriebe", mit dem Opel etwa die Verkäufe des neuen Ampera ankurbeln will.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt