Please wait...
News / Unternehmen glauben an steigende Bedeutung von Social Networks
In knapp jeder fünften Firma ist auch die PR-Abteilung für das Social-Media-Marketing zuständig
10.04.2012   News
Unternehmen glauben an steigende Bedeutung von Social Networks
 
Rund drei Viertel (77 Prozent) der Unternehmen wollen mit Social Media eine höhere Kundenbindung erreichen. Dies geht aus der Studie "Social-Media-Marketing in Unternehmen" des Deutschen Instituts für Marketing hervor.

71 Prozent der befragten Unternehmen wollen damit Marken und Produkte bekannter machen. 64 Prozent der Befragten sehen in Social-Media-Marketing ein unterstützendes Hilfsmittel für die Online-Marketing Ziele.

Vor allem die Beratungs- und Consulting-Branche setzt mit 84 Prozent aktiv auf Marketing in Social Networks. Es folgen die Automobil-Branche mit rund 78 Prozent und die IT- / Software-Branche mit 77 Prozent. Rund 56 Prozent der Unternehmen sind allerdings erst seit weniger als einem Jahr im Bereich des Social-Media-Marketings aktiv. Trotz des noch jungen Interesses für Marketing in Social Networks glauben die befragten Unternehmen mit rund 86 Prozent an eine steigende Bedeutung der Social Networks für die Unternehmenskommunikation.
Facebook als Pflichtinstrument

Facebook ist nicht nur bei Privatanwendern sehr beliebt, sondern auch bei Unternehmen mit 82 Prozent das meist genutzte Social Network. Weitere beliebte Social Networks für den Einsatz von Social-Media-Marketing ist das B2B-Netzwerk Xing mit 79 Prozent, der Microblogging-Dienst Twitter mit rund 72 Prozent und die Videoplattform YouTube mit 66 Prozent. 

Laut der Studie nutzen viele Unternehmen neben den beliebtesten Social Networks auch weitere Social-Media-Tools wie Blogs, Podcasts und Wikis. Ob ein Unternehmen ein Social Media Tool für das Marketing nutzt, hängt vor allem von der jeweiligen Zielgruppe, dem Bekanntheitsgrad des Tools sowie den Nutzerzahlen ab.
Ressourcen

55 Prozent der befragten Unternehmen, die Social Media Marketing einsetzen, betrauen damit genau einen Mitarbeiter. Nur rund drei Prozent der befragten Unternehmen haben eine eigene Social-Media-Marketing-Abteilung. 

Die Studie ist hier erhältlich.

Magazin & Werkstatt