Please wait...
News / Christof Fischoeder macht sich selbstständig
Christof Fischoeder
16.03.2012   News
Christof Fischoeder macht sich selbstständig
 
Der ehemalige Public-Affairs-Chef von Weber Shandwick Christopf Fischoeder (Foto) arbeitet ab sofort auf eigene Rechnung.

Als selbstständiger Berater will er sich vor allem bei Veränderungsprozessen in Verbänden und Unternehmen einbringen, im Stakeholdermanagement und weiterhin an der Schnittstelle zur Politik und Infrastrukturthemen. In der Vergangenheit hat Fischoeder insbesondere für die Energiebranche gearbeitet, aber auch Lobbying für Finanzunternehmen betrieben.

Aktuell hat Fischoeder drei Startkunden an der Hand, die aus der Energie- und Gesundheitsbranche stammen. Auf der Kundenliste stehen aber gelegentlich auch NGOs, für die Fischoeder Workshops moderiert.

Offiziell bis Februar war Fischoeder Chef der Public-Affairs-Sparte im Berliner Büro von Weber Shandwick, die mittlerweile von Bärbel Hestert-Vecoli (zugleich Corporate-Chefin) geführt wird (PR Report vom 11. Februar 2012). Zu seinen früheren Stationen gehören Pleon Berlin (Leiter Online Kommunikation) und Deekeling Identity & Change.

Magazin & Werkstatt