Please wait...
News / PR-Leute erklären die Welt: Heute: von Dirigenten lernen
24.02.2012   News
PR-Leute erklären die Welt: Heute: von Dirigenten lernen
 
„Stimmiger Gesamtklang ist ein Ziel der Unternehmenskommunikation – damit ähnelt sie einem Chor interner und externer Stimmen. Diesen Gesamtklang zu erreichen, wird mit wachsender Vielfalt an Medien und Kanälen komplexer. Zeitgemäße Unternehmenskommu- nikation heißt, eine zunehmende Fülle an Stimmen zu orchestrieren – wie ein Dirigent. Statt zu versuchen, neue, möglicherweise unliebsame Stimmen oder Meinungen zum Verstummen zu bringen, sollte man alle zu einer klangvollen Einheit zusammenführen. Dies verlangt eine tiefe Kenntnis der einzelnen Stimmen und ihrer Tragweite.

Es erfordert die Fähigkeit, jeder einzelnen eine Rolle im Chor zuzuordnen, ihr das Gefühl zu geben, dass sie für den Gesamtklang relevant ist – wer sich nicht gehört fühlt, schreit umso lauter! Meinungsführer lassen sich wie Stimmführer nutzen, indem sie eine geeignete Plattform bekommen. Es braucht aber auch ein Ohr für Zwischentöne, um gute brillieren und weniger gute in den Hintergrund treten zu lassen“, sagt Mirjam Berle, 37, seit 2009 Kommunikationschefin der Thalia Holding in Hagen.

Magazin & Werkstatt