Please wait...
News / Wochenend-Postings erhalten mehr Aufmerksamkeit
Wer am Wochenende postet, erhält mehr Aufmerksamkeit, sagt Dan Zarella
20.01.2012   News
Wochenend-Postings erhalten mehr Aufmerksamkeit
 
Nach einer Analyse des "Social Media Scientist" Dan Zarrella sind Samstag und Sonntag die besten Tage für Facebook-Postings, da hier die meiste Interaktion stattfindet. Er spricht sich für "Contra-Competitive-Timing" aus. Marken sollen dann aktiv werden, wenn es ihre Wettbewerber nicht sind. Dies sei eben am Wochenende oft der Fall – wenn Community-Manager nicht im Büro sind.
Zarrella hat bereits zahlreiche Analysen zu den besten Zeitpunkten für das Veröffentlichen von Beitragen in Social Media veröffentlicht. In einer neuen Infografik hat er seine Analyse ausgebaut. Er stellt dort die Ergebnisse für Facebook, Twitter, Newsletter und Blog-Beiträge zusammen. Nach seiner Analyse ist der Samstag der Beste und Donnerstag der schlechteste Tag für den Dialog mit seinen Facebook-Fans.
Zarrellas Argument: Wenn am Wochenende weniger im Newsfeed los ist als unter der Woche, erhalten die Beiträge, die dort erscheinen mehr Aufmerksamkeit. Natürlich können sich Unternehmen nicht nur auf die Wochenenden konzentrieren, sie sollten diesen Aspekt nicht vergessen. Nutzen können sie hierfür Page Management Tools, mit denen man Beiträge für das Wochenende planen kann und dann automatisch veröffentlicht werden. 
Geklärt werden muss aber auch, wie die Betreuung der Seite und die Reaktion auf Kommentare sichergestellt werden. 
Bei Newslettern und Blog-Beiträgen findet in Zarrellas Beispielen ebenfalls die meiste Interaktion am Wochenende statt. Der Montag hingegen ist erwartungsgemäß der schlechteste Tag.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt