Please wait...
News / Walter Kehr übernimmt MDR-Kommunikation
Walter Kehr geht vom ZDF zum MDR
12.01.2012   News
Walter Kehr übernimmt MDR-Kommunikation
 
Die neue Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Karola Wille, hat Walter Kehr (Foto), 57, als neuen Kommunikationschef für ihr Haus verpflichtet, Sprecher des ZDF. Kehr diente 20 Jahre auf dem Mainzer Lerchenberg, wo das ZDF seinen Sitz hat. Er tritt Mitte Februar beim MDR in Leipzig an.

Als offiziellen Titel führt Kehr Hauptabteilungsleiter Kommunikation auf der Visitenkarte. Kehr gilt den neuen Medien aufgeschlossen, hat das Mediengeschäft als Zeitungsredakteur aber von der Pike auf gelernt. Seine Nachfolge beim ZDF ist bislang unklar.

Beim MDR folgt Kehr auf Dirk Thärichen mit dem Wille die Arbeit nicht fortsetzen wollte. Thärichen musste im vergangenen November seinen Hut nehmen (PR Report vom 2. November 2011). Zwischenzeitlich führte Susanne Odenthal die Abteilung.

Kehrs Posten hält Herausforderungen für einen erfahrenen Mann parat: Der MDR geizte zuletzt nicht mit Skandalen, etwa um veruntreute Gelder, sowohl bei der Anstalt selbst als auch beim Kika, der vom MDR betreut wird. Für Negativschlagzeilen sorgten außerdem eine zunächst verpatzte Intendantenwahl sowie die peinliche Posse um einen Auftritt des MDR-Fernsehbaletts beim tetschenischen Machthaber Ramsan Kadyrow.

Magazin & Werkstatt