Please wait...
News / Wie aufreibend sind Top-Jobs in der PR?
Screenshot des US-Karriereportals CareerCast
11.01.2012   News
Wie aufreibend sind Top-Jobs in der PR?
 
PR-Führungskraft zu sein ist der siebtstressigste von 200 untersuchten Jobs in den USA, will das Karriereportal CareerCast herausgefunden haben. Im Vorjahr landeten die PR-Profis inoch auf Platz 2. In einem weiteren Ranking der 200 "Top Jobs" des Jahres 2011 haben es die PR-Führungskräfte nicht in die vordere Hälfte geschafft. 
Als Stressfaktoren nennt das Job-Portal die Konkurrenzsituation unter PR-Profis sowie enge Deadlines sowie die Zusammenarbeit mit oft feindlich gesinnten Journalisten. CareerCast zufolge arbeiten PR-Führungskräfte im Schnitt neun Stunden am Tag und bringen pro Jahr etwas mehr als 90.000 US-Dollar brutto nach Hause. 
Das aktuelle Ranking für 2012 wurde nach einer anderen Methode berechnet als noch 2011, daher ist die Liste der stressigsten Jobs kräftig durcheinandergewürfelt. 
Wer sich vor einem Burnout fürchtet oder es einfach etwas ruhiger angehen lassen will, kann sich bei den "10 stressärmsten Jobs" nach einer Alternative umschauen. Darunter finden sich unter anderem Juweliere, Friseure, Schneider, Diätberater und Elektrotechniker.
Das rankingfreudige Portal hat 2011 zudem eine Liste der "200 Top Jobs" nach Kriterien wie Arbeitsumfeld, Stress, Körperliche Anforderungen und Jobchancen erstellt. Hier finden sich die PR Executives zwischen den Gabelstaplerfahrern und den Top-Managern auf Rang 113
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt