Please wait...
News / Burger kommt für die Endkunden-PR
Christine Burger
06.12.2011   News
Burger kommt für die Endkunden-PR
 
Christine Burger (Foto) heuert beim Bonus-Programm Payback in München an. Sie wird die neu geschaffene Stelle für Consumer-PR besetzen. Payback verbreitert derzeit das Geschäftsmodell und wendet sich mit Online-Couponing-Angeboten und einer Mobile-App mittlerweile verstärkt den Endverbrauchern zu.

Burger soll ab sofort eine PR-Strategie aushecken, um mit entsprechenden Themen auf dieses Publikum zugehen zu können. Sie ist zudem als Pressesprecherin für alle Consumer-Themen zuständig.

Zuvor leitete Burger die Kommunikation der Online-Reise-Community TripAdvisor und arbeitete in der deutschen PR-Abteilung der Hotelkette Accor. Weitere Stationen waren die Münchner Agentur Schwartz PR sowie als Journalistin die "Süddeutsche Zeitung" und der Bayerische Rundfunk.

Bei Payback teilt sie sich die PR-Räume mit Nina Purtscher, die sich auch in Zukunft um die Unternehmenskommunikation kümmern wird. In ihr Ressort fallen damit beispielsweise die B2B-Kommunikation, Issue Management und Krisen PR.

Beide berichten an Nerses Chopurian, der die Unternehmenskommunikation der Loyalty Partner Gruppe leitet, einem Anbieter von Kundenbindungsprogrammen. Er kümmert sich insbesondere um die internationale Kommunikation des Unternehmens, das auch in anderen Ländern Fuß fasst. Loyalty Partners ist seit März eine Tochter der US-Kreditkartenfirma American Express.

Zur Unterstützung hat Payback die Leipziger Agentur pioneer pr zur Hand.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt