Please wait...
News / Österreicher und das Web 2.0
27.10.2011   News
Österreicher und das Web 2.0
 
Eine grundlegende Veränderung im Kommunikationsverhalten vom Unternehmen zum Kunden hat die Agentur ikp in einer österreichweiten Umfrage zur Social-Web-Nutzung unter PR-Praktikern ausgemacht. 94 Prozent der Befragten gaben an, Social-Media-Plattformen – vor allem Xing (88 Prozent) und Facebook (85 Prozent) – persönlich zu nutzen. Die größte und künftig weiter steigende Bedeutung messen die alpenländischen PR-Profis dem Social Web aber in der B-to-C- und Krisenkommunikation sowie im Reputationsmanagement bei. Die Studie gibt es kostenlos unter wien@ikp.at.(jk)

Magazin & Werkstatt