Please wait...
News / Ein König, wer in Jena wohnt
27.10.2011   News
Ein König, wer in Jena wohnt
 
„Studieren, kassieren, residieren“ – Wer als Auswärtiger zum Studieren nach Jena kommt, wird eifrig umworben. Und zwar von der Stadt Jena selbst. Die möchte, dass die zahlreichen Erstsemester ihren Hauptwohnsitz nach Jena verlegen und bietet dafür 240 Euro Ausbildungsunterstützung. Der Grund: Jena will seinen Großstadtstatus erhalten, um weiter Fördergelder vom Land und vom Bund zu bekommen. Das Konzept und die Pressearbeit für die mit royalen Attributen spielende Kampagne stammt von der örtlichen Studierenden-Agentur Goldene Zwanziger.(jk)

Magazin & Werkstatt