Please wait...
News / scrivo startet Dialoginitiative
27.10.2011   News
scrivo startet Dialoginitiative
 
Die Münchner Agentur scrivo Public Relations sucht nach ungewöhnlichen Wegen, um mit Journalisten in Kontakt zu kommen. Mit einer Fragen-Kampagne will Geschäftsführer Kai Oppel die Neugier der Medienvertreter wecken. Einmal im Vierteljahr will er zehn Fragen an Journalisten schicken – etwa: „Enthält nachts gemolkene Milch wirklich mehr vom Schlafhormon Melatonin?“ oder: „Kann ein Rentner über eine Internetplattform 62.000 Euro sammeln?“ Durch die Kampagne wollen Oppel und sein Team Journalisten zu eigenen Ideen und Assoziationen anstiften und dadurch zu einer individuelleren Berichterstattung beitragen.

Magazin & Werkstatt