Please wait...
News / Das PR 2.0-Cockpit
29.09.2011   News
Das PR 2.0-Cockpit
 
Flexibel sein, schnell reagieren – für den PR-Profi von heute wichtiger denn je. Gut, dass es intelligente Tools gibt, die ihn bei seiner Arbeit effektiv und effizient unterstützen. Von Rainer Maassen

Noch nie war es so einfach und preiswert, digitales Material zu produzieren und zu publizieren. Die Klaviatur, auf der PR-Professionals heutzutage spielen müssen, wird immer größer: Texte, Bilder, Videos und Audiofiles gehören im Mix längst zum PR-Alltag. Gleichzeitig verlieren die Journalisten ihre Gatekeeper-Funktion, weil Unternehmen Endkunden direkt erreichen können.

Nachrichten müssen über eine Vielzahl von Kanälen und Plattformen verbreitet und ausgespielt werden. Dies bedeutet zwar einerseits das Ende des One-Voice-Prinzips sowie den Kontrollverlust über die Verbreitung. Die aktive Ansprache, beispielsweise per E-Mail, behält jedoch ihre Bedeutung, und der Aufbau und die Pflege von Beziehungen ist nach wie vor Kerngeschäft der Kommunikationsprofis. PR 2.0 ist also nicht das Ende der bisherigen Arbeit. Vielmehr muss die „alte 1.0-Welt“ mit der „neuen 2.0-Welt“ sinnvoll verknüpft werden.

Für den PR-Profi heißt das: effizient sein und immer den Überblick behalten. Flexibilität und Kollaboration sprechen dafür, die Steuerung aller Prozesse und Daten von einer zentralen Computer-Nutzeroberfläche aus vorzunehmen, auf der digitale Inhalte aller Art zentral erstellt, sauber verwaltet und effizient ausgespielt werden können. Die Firma Convento, seit 18 Jahren im PR-Management- System-Geschäft, hat in zwei Jahren Entwicklungsarbeit dazu eine neue 2.0-Lösung erarbeitet.

Leistungsmerkmale von myconvento sind unter anderem eine Anbindung an alle Medienbeobachter und ab 2012 auch an Mediendatenbanken, ein Web- und Social-Media-Monitoring sowie eine Aufbereitung von Pressemitteilungen als Multimedia News Release (MNR) samt Verwaltung in einer Mediathek. Darüber hinaus bietet das Tool umfangreiche grafische Auswertungen an – zu Versendungen, Kontaktmanagement, Nutzungsintensität und Klickraten auf die eigene Website. Zudem leistet das Tool die Publizierung aller Inhalte in alle denkbaren Zielplattformen, etwa PR-Portale, Nachrichtenagenturen, soziale Netze wie Facebook oder Twitter sowie auf die eigene Website oder auch Websites anderer. Das ein-für-alles-Tool optimiert Prozesse und macht sie transparenter. Dadurch hilft es, wie aus einem PR 2.0-Cockpit heraus, Aktionen besser zu planen und Erfolge leichter zu evaluieren.

Rainer Maassen ist Gründer und Geschäftsführer der Convento GmbH in Neuss. Seit 1994 ist er spezialisiert auf die Entwicklung und den Betrieb der gleichnamigen Software-Lösungen für Unternehmens- und Finanzkommunikation.

Magazin & Werkstatt