Please wait...
News / Wieder auf Wachstumskurs
29.09.2011   News
Wieder auf Wachstumskurs
 
Die weltweite PR-Industrie scheint sich nach dem Krisenjahr 2009 zu erholen. 2010 machte sie acht Prozent mehr Umsatz. Mit der globalen PR-Wirtschaft geht es wieder bergauf. Das legt zumindest das jährliche Agentur-Ranking des „Holmes Report“ nahe. Demnach ist die PR-Industrie 2010 um rund acht Prozent gewachsen und hat einen Honorarumsatz von insgesamt 8,8 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. 2009 hatte die Branche im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise einen Rückgang bei den Honorarumsätzen von 7,5 Prozentpunkten verkraften müssen.
Von den 250 aufgeführten Agenturen konnte Edelman den wirtschaftlichen Aufschwung offenbar am besten für sich nutzen. Mit insgesamt 531 Millionen US-Dollar Honorarertrag und einem Wachstum von knapp 19 Prozent katapultierte sich Edelman vom dritten auf den ersten Platz des Vergleichs. Damit verwies die Agentur Vorjahresgewinner Weber Shandwick auf den zweiten Platz (525 Millionen US-Dollar/plus neun Prozent). Fleishman-Hillard konnte den Honorarumsatz um sechs Prozent steigern und kommt auf insgesamt 505 Millionen US-Dollar. Bereits 2010 hatte die Agentur die Marktführung an die Konkurrenz abtreten müssen.
Insgesamt schnitten unabhängige PR-Firmen besser ab als die großen Netzwerke. Diese konnten ihren Umsatz um sechs Prozent steigern. Die Indies liegen mit 3,75 Milliarden US-Dollar hingegen zehn Prozent über dem Ergebnis von 2009.(bb)

Magazin & Werkstatt