Please wait...
News / Pressearchive öffnen sich für PMG
14.09.2011   News
Pressearchive öffnen sich für PMG
 
Die PMG Presse-Monitor GmbH aus Berlin hat ihr Angebot erweitert. Zusätzlich zu tagesaktuellen Artikeln können ihre Kunden nun auch auf Archivbestände von mehr als 350 Zeitungen und Zeitschriften zugreifen – allerdings ausschließlich zu Recherchezwecken.
Pressespiegelrechte sind mit den Archivdaten nicht verknüpft. Die Daten stammen aus München, von der GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank, die mit PMG kooperiert.
Laut PMG bestehen mit mehr als 600 Verlagen Verträge über die Artikelvermarktung. Damit verfügt das Unternehmen nach eigenen Angaben über Pressespiegelrechte für mehr als 2.700 Publikationen.

Magazin & Werkstatt