Please wait...
News / Biodiversität erhalten – Mehr als nur Naturschutz
25.08.2011   News
Biodiversität erhalten – Mehr als nur Naturschutz
 
Das Übereinkommen zum Schutz der biologischen Vielfalt – Convention on Biological Diversity (CBD) –, verabschiedet 1992 auf der UN-Konferenz zu Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro, liefert eine völkerrechtlich verbindliche und auch verständliche Definition des ansonsten etwas sperrigen Begriffs: Biodiversität meint die Verschiedenheit (Variabilität) unter lebenden Organismen jeglicher Herkunft, darunter Land-, Meeres- und sonstige aquatische Ökosysteme und die ökologischen Komplexe, zu denen sie gehören. Verkürzt spricht man von biologischer Vielfalt, noch verkürzter auch von Artenvielfalt. Die Konvention verfolgt drei Ziele: die Erhaltung biologischer Vielfalt, eine nachhaltige Nutzung ihrer Bestandteile und die gerechte Aufteilung der Vorteile aus der Nutzung genetischer Ressourcen. Die Vereinten Nationen erklärten 2010 die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der Biodiversität. Die Bundesregierung unterzeichnete die Konvention 1994 und verabschiedete 2007 eine Nationale Strategie zur Biologischen Vielfalt. Quelle: Wikipedia / Bundesamt für Naturschutz

Magazin & Werkstatt