Please wait...
News / BAROMETER Jugendliche fordern direkte Politik-Kommunikation
28.07.2011   News
BAROMETER Jugendliche fordern direkte Politik-Kommunikation
 
Wie die Sprache von Politikern und politischen Institutionen sein muss, damit 16- bis 19-Jährige politische Inhalte verstehen und über sie diskutieren, hat die SPD-nahe Friedrich Ebert Stiftung herausgefunden: einfach, offen, kurz und konkret. Zwei Drittel der mehr als 30.000 online befragten Jugendlichen haben Mühe, sich in politischen Themen zurechtzufinden. 59 Prozent sind der Meinung, dass Politiker absichtlich eine abgehobene Sprache sprechen. Auch die Medien bekommen ihr Fett weg: Artikel in Zeitungen und Onlinemedien werden häufig als zu kompliziert empfunden. Kein Wunder also, dass sich 60 Prozent der weiblichen und 36 Prozent der männlichen Befragten nur dann über Politik informieren, wenn es sich beispielsweise in der Schule ergibt.

Magazin & Werkstatt