Please wait...
News / „Nachhaltigkeit ist vergleichbar mit der Apfelernte“
27.06.2011   News
„Nachhaltigkeit ist vergleichbar mit der Apfelernte“
 
„Nachhaltigkeit ist vergleichbar mit der Apfelernte“, verriet Claus Hipp unlängst dem Magazin „Wirtschafts-woche“. Das Unternehmen des 72-jährigen Babynahrungsproduzenten wird von den Verbrauchern als dasjenige in Deutschland angesehen, das am nachhaltigsten agiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die von Facit Research im Auftrag der Serviceplan Gruppe aus München durchgeführt wurde. Nicht nur in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht geben die 2.541 befragten Konsumenten HiPP gute Noten. Auch im Sinne einer psychologischen Nachhaltigkeit, die Unternehmenswerte wie Ehrlichkeit, Authentizität, Fairness und Kundenwertschätzung umfasst, liegt das Pfaffenhofener Unternehmen vor dem ADAC, dm und Miele. Für den fortan jährlich geplanten „Sustainablity Image Score“ wurden die Verbraucher zu 67 Unternehmen aus zwölf Branchen befragt. Den Apfelernte-Vergleich erklärt Hipp so: „Sie dürfen die Früchte nehmen. Sobald Sie aber einen Ast absägen, um schneller an die Früchte zu gelangen, ist es nicht mehr nachhaltig.“
Foto: obs/HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG

Magazin & Werkstatt