Please wait...
News / Nies bleibt DPRG-Chef
Ulrich Nies
06.06.2011   News
Nies bleibt DPRG-Chef
 
Die Mitglieder der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) haben ihren Präsidenten Ulrich Nies für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Auf der 52. Mitgliederversammlung in Köln erhielt der Leiter Unternehmenskommunikation des Spezialchemieherstellers Clariant 93 der 102 Stimmen. 50 Mitglieder hatten (mit den ihnen übertragenen Stimmen im Gepäck) den Weg ins Haus der Sparkasse KölnBonn gefunden.
In den kommenden drei Jahren will sich Nies unter anderem um die Weiterentwicklung des Berufsbilds der PR in Richtung Kommunikationsmanagement und eine intensivere Medienarbeit des Verbands auch über die Branche hinaus kümmern.
Zu Vizepräsidenten wählte die Versammlung Dorothee Hutter, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, und den Berliner Kommunikationsberater und Vorsitzenden der DPRG-Landesgruppe Berlin, Steffen Ritter. Während Hutter bereits dem bisherigen DPRG-Bundesvorstand angehört hat, ist Ritter neu im Team. Schatzmeister Gerhard Vilsmeier, Inhaber des Kommunikationsbüros i&e communications, wurde erneut das Vertrauen ausgesprochen.
Der bisherige Vizepräsident Stephan M. Cremer (Topcom) hatte sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung gestellt. Er wurde zum Beisitzer gewählt. Ebenfalls zu Beisitzern gekürt wurden: Gero Kalt, Vorstand Prime Research International, Dieter Schmidt, Kommunikationsdirektor bei Opel, Peter Steinke, Geschäftsführer GOVI-Verlag Pharmazeutischer Verlag, und Gabriele Velte, Leiterin Unternehmenskommunikation Dunlop Goodyear Tires Germany.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt