Please wait...
News / Andreas Vill gründet anythingabout
Andreas Vill/Foto: fischerAppelt AG
14.04.2011   News
Andreas Vill gründet anythingabout
 
Bis Ende März war Andreas Vill noch Sprecher der Geschäftsführung von fischerAppelt, relations in Hamburg. Nun hat der 42-Jährige Diplom-Kaufmann einen Traum verwirklicht und sich selbstständig gemacht.
Zusammen mit der Agentur Neuland + Herzer, die in Frankfurt, Berlin und München vertreten ist, hat Vill in Hamburg die Agentur anythingabout gegründet, deren Geschäftsführer er ist.
Anythingabout bietet mit CrowdTopic und CrowdLab zunächst zwei Instrumente an, mit denen sich klassisches Corporate Publishing mit Social Media-Inhalten verknüpfen lässt. Hinzu kämen die Implementierung und das Redaktionsmanagement der Tools.
Mit CrowdTopic fließen Unternehmensinformationen mit Inhalten von Kunden, Mitarbeitern und Experten aus dem Social Web zusammen. Ein Beispiel der erfolgreichen Einführung seien die BASF-Portale „Diversity and Inclusion“ und Energy Efficiency & Climate Protection“ sowie der Social Media Newsroom des Ludwigshafener Chemiekonzerns. CrowdLab diene vor allem zur internen Kommunikation etwa zur Weitergabe von Informationen innerhalb von Projekten sowie zur web-basierten Zusammenarbeit.

Magazin & Werkstatt