Please wait...
News / Megatrend und Minenfeld Nachhaltigkeit
26.09.2008   News
Megatrend und Minenfeld Nachhaltigkeit
 

„Nachhaltigkeit – Megatrend und Minenfeld für die Kommunikation“: So lautet der Titel der Sonderveröffentlichung, die dem PR Report im Oktober 2008 in Kooperation mit true assets, Unternehmensberatung für Nachhaltigkeits-Kommunikation, beiliegt.

Das 16-seitige Supplement (PDF) erscheint mit der Oktober-Ausgabe des PR Report am 26. September 2008.

Welche wirtschaftlichen Auswirkungen das „Großreinemachen der Erde“ haben wird, thematisiert „Handelsblatt“-Autor Udo Rettberg. Die true assets-Gesellschafter Sascha Tischer und Volker Weber zeigen auf, warum „Nachhaltigkeit zum Gesumms“ zu werden droht, während Guido Palazzo, Professor für Unternehmensethik in Lausanne, zur CSR-Berichterstattung feststellt: „Die größten Halunken haben die dicksten Berichte“.
Nachhaltigkeitskommunikation also lediglich schnödes Green-Washing? Dass es auch anders geht, wird an Beispielen sichtbar: Gaby Tschofen, Vice President Corporate Communications des Schokoladenherstellers Barry Callebaut, lädt Medienvertreter in die Kakao-Anbauländer ein, statt „Hochglanzkommunikation“ zu betreiben. Der Frankfurter Planungsdezernent Edwin Schwarz erklärt im Interview, welche Vorteile eine nachhaltig ausgerichtete Stadtplanung hat. Das Nachhaltigkeit in den Investor Relations eine wachsende Relevanz hat, davon weiß René S. Klein von PvF Investor Relation zu berichten, Ralph Jacoby (Jacoby & Cie. AG) sieht beim Mittelstand allerdings noch Nachholbedarf.
Ein Blick auf den Stand der Entwicklungen und auf die Rahmenbedingungen, unter denen zukunftsgerichtete Unternehmenskommunikation weltweit stattfindet.

16-seitiges Supplement "Nachhaltigkeit" (PDF)
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt