Please wait...
News / Betriebsratsverseucht ist Unwort des Jahres
17.03.2011   News
Betriebsratsverseucht ist Unwort des Jahres
 
Eine Baumarktkette hatte ihren Mitarbeiter als "betriebsratsverseucht" bezeichnet und damit das Unwort des Jahres geschaffen. Angesichts fristloser Kündigungen wegen des Verzehrs von sieben Maultaschen oder der Unterschlagung von Pfandbons über geringe Eurobeträge eine gute Wahl.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt