Please wait...
News / ZEHN FRAGEN AN …
Juliane Braunwurde 1963 in München geboren. Sie studierte Romanistik und machte ein Jahr lang PR-Praktika in Frankreich, England und Spanien, ehe sie bei Siemens in Madrid als Pressesprecherin startete. 1993 wechselte sie zum Lichthersteller Osram nach München. Dort übernahm sie 1996 die Leitung PR, die sie heute noch inne hat. Von 2004 bis 2009 verantwortete sie zudem die Werbung inklusive Brand Management, Corporate Design und Online. Osram beschäftigt 40.000 Mitarbeiter und macht nach eigenen Angaben 70 Prozent des Umsatzes mit energieeffizienten Produkten.
17.03.2011   News
ZEHN FRAGEN AN …
 
1. Welche Qualitäten sollte eine Leiterin Public Relations haben?
Überzeugungskraft, Hartnäckigkeit und Begeisterungsfähigkeit

2. Was ist Ihr größter beruflicher Erfolg?
Dass ich im Oktober 2006 frühzeitig die Basis für eine integrierte Kampagne gelegt habe (von der PR bis zum Point-of-Sale), die zeigt, wie jeder durch energiesparende Lampen zum Klimaschutz beitragen kann

3. Worin sehen Sie derzeit Ihre größte berufliche Herausforderung?
In der zunehmenden Flut von wichtigen und unwichtigen E-Mails und administrativen Aufgaben noch genug Zeit für die Themen zu finden, bei denen ich kreativ sein und etwas gestalten kann

4. Welche Kommunikationsleistung hat Sie am meisten beeindruckt?
Die schnelle Entscheidung des Leiters der Mainzer Uniklinik für eine aktive und offene Kommunikation als im August vergangenen Jahres drei Babys durch verunreinigte Infusionen starben

5. Welches (Trend-)Thema halten Sie dieser Tage für überbewertet?
Social Media Newsrooms. Das Wichtigste in der PR sind weiterhin persönliche Kontakte und vor allem spannende Inhalte. Nicht die Plattform, die man nutzt.

6. Welches ist Ihr Lieblingsclaim/-slogan?
„Die Welt und sich selbst erleben…“ (Hauser exkursionen)

7. Für welche(s) Marke/Unternehmen/Produkt würden Sie gern einmal tätig werden?
Für eine Outdoor-Marke

8. Vor welcher Kollegin/welchem Kollegen haben Sie besonderen Respekt und warum?
Vor denjenigen, die fast permanent größere und kleinere Krisen managen

9. Über welchen Komiker/Humoristen können Sie lachen?
Unseren Sicherheitsmanager in München. Durch ihn wird jede Arbeitsschutzanweisungeine Freude.

10. Bitte ergänzen Sie. „Wenn ich einen Wunsch frei hätte ...
… würde ich einen Selbstzerstörungsmechanismus für überflüssige Mails erfinden.“

Magazin & Werkstatt