Please wait...
News / Glossar: Kommunikations-Controlling
15.03.2011   News
Glossar: Kommunikations-Controlling
 
Der aus zwei Disziplinen zusammengefügte Begriff des Kommunika-tions-Controllings bezeichnet einen Managementprozess, der darauf ausgerichtet ist, die Zielfindung, Planung und Steuerung der unternehmerischen Kommunikation wirtschaftlich, also effizient und effektiv, zu gestalten. Die Instrumente, mit denen der Beitrag von Kommunikation für die Wertschöpfung eines Unternehmens gemeinhin gemessen wird, sind der Betriebswirtschaftslehre entlehnt. 2009 haben sich der Arbeitskreis „Wertschöpfung durch Kommunikation“ der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und der Internationale Controller Verein (ICV) auf die Verwendung eines gemeinsamen Wirkungsstufenmodells der Kommunikation geeinigt. Dazu veröffentlichte der ICV im Mai 2010 ein Statement, das das Modell bestehend aus den Stufen In- und Output, Outcome und Outflow erläutert. Dieses Papier hat außer der DPRG auch der Public Relations Verband Austria (PRVA) anerkannt. Nun denken die Verbände über die Schaffung eines Erfolgsindex für Unternehmenskommunikation nach.
Weitere Stichworte finden Sie in unserem Online-Glossar auf www.prreport.de.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt