Please wait...
News / Deutscher PR-Preis: Zerfaß sitzt Jury vor
15.03.2011   News
Deutscher PR-Preis: Zerfaß sitzt Jury vor
 
Ansgar Zerfaß, Professor für Kommunikationsmanagement und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, ist neuer Juryvorsitzender des Internationalen Deutschen PR-Preises. Das hat der Beirat der Auszeichnung bekannt gegeben. Der 45-Jährige übernimmt das Amt von dem in Wien lehrenden Professor für Public Relations, Peter Szyszka. Vor seinem Wechsel in die Wissenschaft war Zerfaß zehn Jahre in Unternehmenskommunikation und Politikberatung tätig gewesen. Hier ist er heute in beratender Funktion aktiv. Mittlerweile hat der Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaftler mehr als 125 Fachaufsätze und 24 Bücher veröffentlicht.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt