Please wait...
News / Glossar: Transaktionskommunikation
15.03.2011   News
Glossar: Transaktionskommunikation
 
Agenturen, die sich als Spezialisten für Transaktionskommunikation positionieren, verfügen über Kompetenzen in der kommunikativen Steuerung und Begleitung von Fusionen, Überahmen, Börsengängen und ähnlichen Prozessen auf dem Kapitalmarkt. Oftmals zählen sie auch strategische Finanzkommunikation und Investor Relations zu ihrem Portfolio. Bei der strategischen Transaktionskommunikation geht es hauptsächlich um die Vermittlung von Informationen und den Interessenausgleich zwischen Anspruchsgruppen wie Banken, Unternehmen, Juristen, Medien und Anlegern.
Im Dienstleistungssektor ist der Begriff Transaktionskommunikation, kurz: Transpromo, in einem anderen Kontext üblich: Hier wird der Weißraum auf Transaktionsdokumenten wie Rechnungen und Kontoauszügen dazu benutzt, um bei Kunden für Produkte und Angebote zu werben. Vor allem der Versandhandel, Energieversorger, Versicherungen, Finanz- und Telekommunikationsdienstleister nutzen diesen Kanal. Die Aufmerksamkeit des Empfängers ist ihnen sicher.
Weitere Stichworte finden Sie in unserem Online-Glossar auf www.prreport.de.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt