Please wait...
News / Fackelträger
Nächsten Sommer entscheidet das IOC: Annecy, Pyeongchang oder München?
15.03.2011   News
Fackelträger
 
Münchens Bewerbung als Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2018 hat bislang nur Negativschlagzeilen geerntet. Nun soll die Sportmarketing-Agentur Pilot Sport für kommunikativen Aufwind sorgen.
Die Bewerbergesellschaft hat an mehreren Fronten zu kämpfen. Zum einen nimmt das personelle Hickhack kein Ende: Nachdem Richard Adam im März aus dem Führungsteam ausschied, ihm kürzlich Willy Bogner folgte und zuletzt sowohl Uli Hoeneß als auch Christian Neureuther dessen Nachfolge ablehnten, tut Bewerbungs-Frontfrau Kati Witt Hoeneß’ Kritik an ihr als Scherz ab. Zum anderen kündigten zuletzt die Naturfreunde Deutschlands ihre Kooperation auf, somit sind nur noch zwei der ursprünglich sechs Umweltverbände an Bord. Die Kritik der Grünen wiederum betrifft die Finanzierung, die nun nicht wie vorgesehen allein über private Unternehmen kommt. Ganz zu schweigen von den „Bauernaufständen“ im bayrischen Umland, die die benachbarten Austragungsstätten kleiner ausfallen lassen als ursprünglich geplant.
Keine leichte Aufgabe für Pilot Sport also. Die Agentur für Sportmarketing wurde von Michael Vesper, dem Aufsichtsratschef der Bewerbergesellschaft, beauftragt, die Mediabetreuung von „München 2018“ zu übernehmen. Vornehmlich sollen namhafte Marketing- und Medienpartner gefunden werden. Die Kampagne mit dem Claim „München 2018 – Die freundlichen Spiele“ läuft neben der klassischen Kommunikation über TV, Radio, Print und Außenwerbung auch über Internet, Social Communities, Eventmarketing und Merchandising.
Man wolle vor allem eine junge Zielgruppe ansprechen und ein „starkes Wir-Gefühl“ für München als Bewerberstadt erzeugen, wie Thomas Gebert, Geschäftsführender Gesellschafter von Pilot Sport, einer Tochter von Pilot München, erklärte. Dem Ziel, „die Begeisterung für München 2018 in die Bevölkerung zu tragen“, ist man immerhin schon nahe. Einer Umfrage des SID zufolge befürworten 78,3 Prozent der Befragten die Bewerbung der bayrischen Hauptstadt als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018. (ik)
Foto: Olympiapark München GmbH
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt