Please wait...
News / Wenig Vertrauen in eigene Branche
15.03.2011   News
Wenig Vertrauen in eigene Branche
 
Die meisten PR-Experten in Großbritannien halten einer Umfrage zufolge ihr Geschäft für nicht wirklich ehrlich.
Gerade einmal 38 Prozent der 480 Umfrageteilnehmer stimmen der Aussage zu, PR sei grundsätzlich ehrlich. Demgegenüber glauben 73 Prozent, dass PR-Profis bei der Ausübung ihres Jobs lügen. Die Untersuchung wurde von Brian Ahearne, Managing Director bei der Londoner Agentur Parker, Wayne & Kent, in Verbindung mit dem Expertennetzwerk LinkedIn’s PR und communications forums ange-fertigt.
Gerade einmal zwölf Prozent der Befragten geben zu, die Weitergabe von Falschinformationen für sich in Anspruch zu nehmen oder solche Infos zu verbreiten. Fast die Hälfte der Befragten beklagt, dass der Kodex des Chartered Institute of PR (CIPR) in Sachen Ehrlichkeit nicht genau genug sei.
Nach Meinung von Matt Neale, Managing Director bei GolinHarris, zeigt die Umfrage das gespaltene Wesen der PR-Branche in Großbritannien.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt