Please wait...
News / Product Placement – manchmal in vorauseilendem Gehorsam
Dominik Bartoschek/Volker Wolff: Vorsicht Schleichwerbung!, UVK, Konstanz, ISBN 978-3-86764-210-1, 163 Seiten, 17,90 Euro
14.03.2011   News
Product Placement – manchmal in vorauseilendem Gehorsam
 
Schleichwerbung kann unterschiedliche Formen annehmen. Fast unschuldig erscheint von heutiger Warte der Schauspieler, der die Bierflasche mit gut sichtbarem Etikett in Richtung Kamera hält. Subtiler mutet da bereits der 2005 ruchbar gewordene und 2002 durchgeführte Ankauf von Dialogen der ARD-Vorabendserie „Marienhof“ seitens der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft an, der deren Ideologie von schlankem Staat und Eigeninitiative der jugendlichen Zielgruppe näher bringen sollte. Themen-Setting für knapp 60.000 Euro. Ähnlich gelagert waren die schmutzigen PR-Tricks der Deutschen Bahn. Der Transportdienstleister hatte unter anderem prominente Talkshowgäste gekauft, die sich im Sinne der Bahn und positiv zu deren Börsengang geäußert hatten. Zusätzlich wurden Online-Foren beeinflusst. Das Buch von Dominik Bartoschek und Volker Wolff befasst sich mit den Fällen von Schleichwerbung, die in den vergangenen Jahren vor dem Presserat landeten.
Der Leser kann sich einen Überblick verschaffen über verschiedene Praktiken. Erschreckend ist in vielen vorgestellten Fällen die redaktionelle Umsetzung, die manchmal fast wie vorauseilender Gehorsam anmutet. Selbst in Fällen, in denen die Klage letztendlich vom Presserat abgewiesen wurde, bleibt doch ein schaler Geschmack zurück. Somit ist dieses Buch leider auch ein Dokument des Niedergangs der Presse. Da mag jetzt der eine oder andere PR’ler ob der offenen Scheunentore frohlocken, die sich ihm angesichts der Situation darbieten. Doch sollten sie stets im Blick behalten, dass Schleichwerbung gemäß Selbstverpflichtung der PR-Verbände keine PR-Disziplin ist und vor dem Deutschen Rat für PR landen kann. Reicht das als Drohung? (fb)

Jetzt direkt bestellen bei kressbuch.de
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt