Please wait...
News / EADS strukturiert Konzernkommunikation neu
19.12.2007   News
EADS strukturiert Konzernkommunikation neu
 

An der Spitze der Abteilung Corporate Media Relations bei EADS wird vom 1. Januar an Pierre Bayle stehen. Er folgt auf Alexander Reinhardt, der diese Position erst vor einem halben Jahr übernommen hatte (PR Report 06/2007). Reinhardt leitet künftig die Interne und die Online-Kommunikation des Konzerns in München. Hintergrund ist die Abschaffung der Doppelspitze von EADS: Bayle, seit 2000 Kommunikationsleiter der EADS-Lenkwaffen-Tochter MBDA, wird in großer Nähe zum alleinigen CEO Louis Gallois in Paris installiert.

Mit diesem Schritt passt Christof Ehrhart, Leiter von EADS Corporate Communications, die Kommunikationsabteilung der Konzernstruktur an. Gallois war im Oktober zum alleinigen Chef des Luft- und Raumfahrtunternehmens gekürt worden – nicht zuletzt in der Hoffnung, den politisch komplizierten deutsch-französischen Konzern regierbarer zu machen. Auch im Kommunikationsbereich, für den weltweit insgesamt etwa 70 Leute tätig sind, werden die Strukturen vereinfacht: Die spezielle Abteilung „Corporate Communications France“ wird mit Corporate Media Relations zu einem Team mit Funktionen in München und Paris zusammengelegt.

Bayle, ein auf Luftfahrt und Verteidigung spezialisierter Journalist, rückt als Leiter dieser Abteilung dicht an Gallois – einen CEO, der „französisch spricht und französisch denkt“, wie ein Kenner des Unternehmens sagt. Reinhardt wiederum übernimmt mit der Internen und der Online-Kommunikation in München einen neu geschaffenen Posten, auf dem es alles andere als langweilig werden dürfte: CEO Gallois hat beide Disziplinen zu „Eckpfeilern für die erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens“ erklärt. (sv)
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt