Please wait...
News / PR in der Schweiz: Stimmung hellt sich auf
07.01.2011   News
PR in der Schweiz: Stimmung hellt sich auf
 

Die Kommunikationsbudgets der 500 größten Schweizer Unternehmen steigen wieder spürbar an. Vier von fünf Unternehmen wollen in diesem Jahr mehr als im Vorjahr in Kommunikation investieren oder mindestens gleich viel. Das besagt der „Farner Kommunikationsindex“, der seit 2003 jährlich erhoben wird.

Die repräsentative Umfrage der PR-Agentur unter den 500 Unternehmen wird vom Institut Isopublic umgesetzt.
Mit einem Wert von 78 Punkten erreicht der Index beinahe das Niveau des Jahres 2008, nachdem er in den vergangenen beiden Jahren bis auf 61 Punkte abgesunken war. 2009 und 2010 hatten 27 beziehungsweise 32 Prozent der Unternehmen ihre PR-Budgets gesenkt. „Mit der typischen Verzögerung innerhalb des Konjunkturzyklus beginnt auch die Kommunikationsbranche wieder Tritt zu fassen“, frohlockt Farner-CEO Christian König.

Magazin & Werkstatt