Please wait...
News / Social Media: Deutsche Unternehmen erkennen die Chancen
Meltwater-CEO Jorn Lyseggen
02.12.2010   News
Social Media: Deutsche Unternehmen erkennen die Chancen
 

Wer hätte es vermutet? Ausgerechnet Schweden, das nach einem Bericht des Weltwirtschaftsforums weltweit die Nummer eins bei der Nutzung von Informationstechnologien ist, steht den sozialen Medien eher kritisch gegenüber. Zumindest gilt dies der Studie „Future of Content“ der Meltwater Group zufolge für die schwedischen Unternehmen.

44 Prozent wollen sich demnach nicht mit dem Einsatz von Social Media beschäftigen, in Deutschland trifft dies nur auf zwölf Prozent zu. In einem Vergleich mit den USA, Großbritannien, Singapur, Australien, Norwegen und Schweden in Bezug auf ihre Aufgeschlossenheit gegenüber Social Media kommen deutsche Firmen auf Rang zwei hinter den USA. Der Medienbeobachter und Software-as-a-Service-Anbieter Meltwater hatte für seine Untersuchung im Oktober Marketing- und Social Media-Verantwortliche aus 450 Unternehmen mit jeweils mehr als 250 Mitarbeitern telefonisch befragt.
Dennoch gibt es laut der Studie hierzulande noch Nachholbedarf. 64 Prozent der deutschen Unternehmen messen Content Marketing zwar eine große Bedeutung zu, aber nur 36 Prozent haben eine präzise Content Marketing-Strategie. 80 Prozent halten Social Media-Monitoring für wichtig, aber nur 16 Prozent haben bereits in eine entsprechende Technik investiert. Bei 68 Prozent ist die Social Media-Kommunikation im Marketing angesiedelt, bei 62 Prozent wird sie von Mitarbeitern verantwortet, die zwar nicht das notwendige Fachwissen haben, aber Begeisterung für die Materie zeigen. Der vollständige Report zur Studie „Future of Content“ ist hier zu finden.
Die international tätige Meltwater Group mit Hauptsitz in San Francisco ist nach eigenen Angaben in Bezug auf die Zahl seiner zahlenden Kunden weltweiter Online-Monitoring-Marktführer. Das Unternehmen wirbt derzeit für sein neues Produkt Meltwater Press, das Meltwater News (Online-Medienbeobachtung) und Meltwater Buzz (Social Media-Beobachtung) ergänzt. Press ist eine Software für Medienkontaktmanagement, mit der sich „Key Influencer“ identifizieren lassen sollen.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt