Please wait...
News / Veränderungskommunikation von fundamentaler Bedeutung
29.07.2010   News
Veränderungskommunikation von fundamentaler Bedeutung
 

Die kommunikative Begleitung von Veränderungsprozessen steht ganz oben auf der Prioritätenliste deutscher Unternehmen. 69 Prozent der für eine Kienbaum-Studie befragten Kommunikationsverantwortlichen bewerten den Einsatz von Change Communication derzeit als besonders wichtig, weil die Unternehmen wegen der wirtschaftlichen Turbulenzen der vergangenen Jahre zu kontinuierlichen Veränderungen gezwungen sind.

79 Prozent der Befragten schätzen Veränderungskommunikation als elementar für die erfolgreiche Durchführung solcher Change Management-Prozesse ein, ergab die Studie der Managementberatung mit dem Titel „Change Communication 2010 – die Wirtschaftskrise und ihre Herausforderungen“. Dafür waren branchenübergreifend die Kommunikationsverantwortlichen von 54 DAX-Konzernen und großen Mittelständlern befragt worden. Krisenbedingte Restrukturierungs- und Neuausrichtungsprozesse werden von knapp drei Viertel der Unternehmen gezielt durch Change Communication begleitet. Diese Kommunikationsmaßnahmen sollen die Akzeptanz in Bezug auf die Restrukturierungsprojekte steigern, nennen 95 Prozent der Befragten als Zielsetzung.
Die Studie kann kostenlos bei lara.schimanski@kienbaum.de angefordert werden.

Magazin & Werkstatt