Please wait...
News / Wirtschaftsjournalisten küren Top-Pressestellen
27.07.2010   News
Wirtschaftsjournalisten küren Top-Pressestellen
 

BMW hat die beste Pressestelle von 40 deutschen Großunternehmen. Das ergab eine Umfrage des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin unter 275 Wirtschaftsjournalisten.

Nicht nur bei der Qualität der Pressearbeit, auch bei der Kompetenz der Mitarbeiter in dringenden Informationssituationen belegte das Unternehmen den ersten Platz. Zudem wählte die Hälfte der befragten Journalisten den bayerischen Autobauer zum sympathischsten der betrachteten Unternehmen. Besonders beliebt sind außerdem die Lufthansa und der Sportartikelhersteller adidas.
„Strategischen Weitblick“ bewiesen nach Ansicht der Befragten die Deutsche Bank, Volkswagen, der Chemie-Konzern BASF und BMW. Die Qualität der Volkswagen-Pressearbeit liegt mit der von BMW gleichauf (Platz eins).
Unter den Verbänden und den PR-Agenturen sicherten sich der ADAC und fischerAppelt mit ihrer Pressearbeit den jeweils ersten Rang. In der Kategorie Wirtschaftsverbände überholte der Verband der Automobilindustrie den Vorjahressieger BDI.
Was sich Wirtschaftsjournalisten von Autoherstellern wünschen, lesen Sie hier.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt