Please wait...
News / Bewährungsstrafe wegen Untreue
02.07.2010   News
Bewährungsstrafe wegen Untreue
 

Glimpflich davongekommen ist der ehemalige Geschäftsführer der 2005 Pleite gegangenen Medien Tenor - Institut für Medienanalysen GmbH. Wie der Bonner „General-Anzeiger“ berichtet und das Bonner Landgericht bestätigt, wurde er zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten wegen Untreue in elf Fällen verurteilt.

Weiter heißt es, der heutige geschäftsführende Gesellschafter von Media Tenor International mit Sitz in Zürich habe gestanden und sich bereit erklärt, 25.000 Euro in die Insolvenzmasse einzuzahlen, was sich strafmildernd ausgewirkt habe. Ursprünglich waren Roland S. 150 Straftaten zur Last gelegt worden, die er im Zeitraum 2003 bis 2009 begangen haben sollte.

Magazin & Werkstatt