Please wait...
News / Autischer nimmt Abschied von Grayling
01.07.2010   News
Autischer nimmt Abschied von Grayling
 

Alfred Autischer, Managing Director von Grayling Western Europe und Mitglied des Board of Directors von Grayling International, verlässt die Agentur. Er wird sich vom Herbst an mit einem eigenen Unternehmen als selbstständiger Berater auf Litigation und Dispute PR spezialisieren.

Michael Murphy, CEO von Grayling International, trägt nun zusätzlich die Verantwortung für Grayling Westeuropa.
Autischer begann seine Karriere 1986 in Salzburg, wo er gemeinsam mit Peter Hörschinger, Andreas Windischbauer und Elfi Walch die Agentur ikp-Institut für Kommunikations-Planung gründete. Im Jahr 2000 schloss er sich der Agentur Trimedia International an, die damals in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich tätig war. 2004 verkaufte er mit seinen Kollegen Trimedia an Huntsworth. 2006 wurde er CEO von Trimedia Deutschland, Österreich und Schweiz, 2008 stellvertretender CEO von Trimedia International. Im vergangenen Jahr übertrug man ihm den globalen internen und externen Launch der Marke Grayling, die aus dem Zusammenschluss von Trimedia, Grayling und Mmd gebildet wurde.

Magazin & Werkstatt