Please wait...
News / Mann beißt Hund knüpft Beziehungen für Bildungsprämie
23.06.2010   News
Mann beißt Hund knüpft Beziehungen für Bildungsprämie
 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) benötigt die Kompetenz der Hamburger Agentur, um Fachkooperationen für die so genannte Bildungsprämie anzubahnen.

Sie ist im Jahr 2008 eingeführt worden, damit mehr Menschen durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern können – vor allem diejenigen, die die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne Weiteres tragen konnten. Förderberechtigt sind etwa zwei Drittel aller Erwerbstätigen (21 Millionen Menschen). Aufgabe von Mann beißt Hund ist es, diese durch direkte Ansprache von Multiplikatoren zu mobilisieren. Dazu gehören Verbände, Weiterbildungseinrichtungen und prominente Fürsprecher. Den Etat für die begleitende Pressearbeit hatte die Kölner Agentur PR-BERATER erhalten.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt