Please wait...
News / Stada holt sich Frank Staud ins Haus
Frank Staud (Foto: Bernd Roselieb)
17.10.2017   News
Stada holt sich Frank Staud ins Haus
 
Executive Vice President Corporate Communications, Branding und Sponsoring lautet der Titel, den Frank Staud seit Anfang des Monats trägt. Der 48-jährige Österreicher ist bei Stada gelandet und verantwortet den Markenauftritt und die gesamte Kommunikation des Konzerns.

Staud war von 1999 bis 2008 in unterschiedlichen Funktionen für die "Tiroler Tageszeitung" tätig, davon mehr als drei Jahre als Chefredakteur. Von 2010 bis 2013 diente er dem Generikahersteller Actavis als Unternehmenskommunikationschef. Zuletzt bekleidete der gebürtige Innsbrucker den Posten des Chief Marketing Officer beim österreichischen Immobilienunternehmen Pema Group.

Bei Stada mit Sitz in Bad Vilbel fallen die Unternehmens- und Produktkommunikation, die Change-Kommunikation sowie externe und interne Kommunikation in sein Ressort. Hinzu kommen die Bereiche Branding und Sponsoring. Staud berichtet an den neuen Vorstandsvorsitzenden Claudio Albrecht, der Ende September vom Aufsichtsrat bestellt wurde und den Interims-CEO Engelbert Coster Tjeenk Willink ersetzt hat.

Als Executive Vice President Corporate Communication fungierte zuletzt Sebastian Krämer-Bach. Der war allerdings bereits seit Mitte des Jahres freigestellt.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt