Please wait...
News / Der aktuelle PR Report als E-Paper oder Print-Magazin
17.10.2017   News
Der aktuelle PR Report als E-Paper oder Print-Magazin
 
Clarissa Haller wagt den radikalen Umbruch und hat die Kommunikation von Siemens in die größte Baustelle der deutschen PR-Branche verwandelt. Im PR Report spricht sie über Wandel und Widerstand, Vertrauen und Kontrolle, Gewinner und Verlierer.
Hier können Sie den aktuellen PR Report als E-Paper oder Printausgabe bestellen. Oder im iKiosk.
Außerdem auf den insgesamt mehr als 90 Seiten:

„Wir haben es einfach nicht gemerkt“
Bei Mega-Krisen und Milliarden-Deals gehört Hering Schuppener zu den Top-Adressen. Gründer Ralf Hering über das Fusionsdebakel bei der Deutschen Börse, das gescheiterte Experiment mit Andreas Winiarski und die größte Gefahr für sein Geschäft. 


Alles agil, oder was?
Projektmanagement-Methoden wie Scrum und Kanban sorgen für effiziente Abläufe, motivieren Mitarbeiter, machen Kunden zufrieden. So lautet das Heilsversprechen. Doch für die PR sind sie nur bedingt geeignet. 


Bitte recht deutlich
Bußgelder, Abmahnungen, Gerichtsurteile – in der Influencer-Szene herrscht Verunsicherung. Was Unternehmen bei der Kennzeichnung beachten müssen.


Live dabei statt mittendrin
Continental machte es vor, nun zog Airbus nach und verlagerte die Bilanzpressekonferenz komplett ins Netz. Journalisten sehen das kritisch.


Unverändert großspurig
Wenig Fortune mit Litigation-PR, mit den Ex-Partnern im Clinch, Schützenhilfe von Martin Schulz: Was Béla Anda über sich lesen musste, hat nicht nur ihn irritiert. Er sagt, alles laufe glänzend.


Spiel mit dem Feuer
Die berühmt-berüchtigte Skandal-Agentur Bell Pottinger ist mit einem Riesenknall kollabiert. Der PRexit des britischen Giganten ist auch eine Warnung an deutsche Berater.


Große Fußstapfen
Mit der Verpflichtung von Merlin Koene als Chefkommunikator von ProSiebenSat.1 hat CEO Thomas Ebeling die Medienszene überrascht. Koene tritt zur Unzeit die Nachfolge von Julian Geist an.


Familiensache
Die Weichen für die Nachfolge bei der Hamburger Agentur Orca van Loon waren gestellt. Doch dann kam es anders. Nun schmeißt Sohn Hendrik mit Papa Dietrich den Laden. 


Grünfärberei in der grauen Zone
Der Diesel-Skandal hat wieder gezeigt: Greenwashing, also irreführende Kommunikation im Bereich Nachhaltigkeit, stirbt nicht aus.


Branchengeflüster
Ein Gerichtsurteil beunruhigt die Berater-Szene. Der beste Sprecher Österreichs will nicht beliebt sein. Die PR-Ethikwächter warnen Media Markt. 


Aus dem Alltag eines Headhunters
Alles soll agil werden: die Unternehmen, das Arbeiten, die Kommunikatoren. Aber was heißt das? Und (wie) geht das überhaupt?


Trendschau
Hat es Sinn, nur noch Mietmarkenbotschafter zu beschäftigen? Oder ist der eigene CEO der bessere Influencer?


In den Startlöchern
Beim diesjährigen #30u30-Camp trafen sich die Mitglieder unserer Nachwuchsinitiative in Hamburg. Es ging um die Zukunft der Kommunikation – und um das große Finale bei den PR Report Awards am 16. November in Berlin.



Außerdem haben wir diese preisgekrönten Top-Cases für Sie ausgewählt:
Case 1 Employer Branding: Mit dem Content-Marketing-Auftritt "GamePlan A" richtet sich Adidas an Mitarbeiter und Bewerber. Dafür gab es den Deutschen PR-Preis.
Case 2 Gesundheit: Warum Frauen und Männer anders krank sind - dieses emotionale Thema stand im Mittelpunkt einer bundesweiten Präventionskampagne der DAK. Wie die Krankenkasse ihre Daten bis auf Lokalebene herunterbrach, mehr als 200 Pressekonferenzen veranstaltete und damit mehr als 700 Millionen Kontakte erreichte.
Case 3 Public Affairs: Wie ein Verband für selbstständige Wissensarbeiter eine existenzbedrohende Gesetzesänderung verhinderte.
Das kostenlose Extra für unsere Abonnenten
16 Seiten PR-Werkstatt: "Themen richtig platzieren". Moderne Medienarbeit in Zeiten des Wandels. Von Philipp Ley

Außerdem kostenlos 8 Seiten DPRG Journal
Neues aus dem Berufsverband
Hier können Sie den aktuellen PR Report als E-Paper oder Printausgabe bestellen. Oder im iKiosk.

Magazin & Werkstatt