Please wait...
News / Jürgen Fröhlich kommt zur AGR in Herten
Jürgen Fröhlich (Foto: Bildbaron)
25.09.2017   News
Jürgen Fröhlich kommt zur AGR in Herten
 
Jürgen Fröhlich, bislang Senior Manager Externe Kommunikation und Pressesprecher beim Essener Stromproduzenten Steag, wechselt Anfang kommenden Jahres zur Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR-Gruppe). Dort folgt er auf Michael Block, den Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der AGR.

Fröhlich wird Ende 2017 sieben Jahre beim Kohleverstromer Steag gewesen. Er kam dorthin, als das Unternehmen aus dem Evonik-Konzern herausgelöst und mehrheitlich vom Stadtwerke-Konsortium Rhein-Ruhr übernommen wurde. Inzwischen gehört der Konzern dem Stadtwerke-Bündnis komplett. Zuvor war der 51-Jährige PR-Chef bei Bilfinger Berger Power Services gewesen.

Jetzt wird Fröhlich Kommuniktionschef bei der AGR, wo Block (47) seinen Abschied eingeleitet hat. Er fängt am 1. Oktober bei der Verlagsanstalt Handwerk in Düsseldorf an. Dort übernimmt er zum 1. Januar kommenden Jahres die Chefredaktion des "Deutschen Handwerksblatts". Der Diplom-Politologe tritt die Nachfolge von Rüdiger Gottschalk (56) an, der Geschäftsführer des Verlags wird. Den Posten der Stellvertretenden Leiterin Unternehmenskommunikation beim Abfallentsorger bekommt Anfang Oktober Anne-Kathrin Lappe (33), bislang Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecherin der Stadt Herten.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt