Please wait...
News / Lufthansa-Etat bleibt bei Burson-Marsteller
03.02.2010   News
Lufthansa-Etat bleibt bei Burson-Marsteller
 

Das hat nach Agentur-Angaben ein Auswahlverfahren zwischen den wichtigsten internationalen Netzwerkagenturen ergeben.

Vom Frankfurter Büro aus wird Burson-Marsteller die europäische PR-Arbeit koordinieren. Vor allem die Qualität, Kreativität und die sehr guten Konditionen seien für die Wahl entscheidend gewesen, heißt es in einer Mitteilung. Über die Höhe des Etats ist nichts bekannt. Auch über die Laufzeit des Vertrages wollte sich ein Sprecher der Lufthansa nicht äußern. Die Zusammenarbeit des Kranichs mit dem Frankfurter Büro besteht seit fast vier Jahren.

Magazin & Werkstatt