Please wait...
News / Nicola Leske übernimmt PR von SAP
Nicola Leske (Foto: SAP SE / Ingo Cordes)
29.08.2017   News
Nicola Leske übernimmt PR von SAP
 
Der Softwareriese SAP hat die bisherige Pressechefin Nicola Leske (Foto) Mitte August zur PR-Chefin befördert. Leske übernimmt am Stammsitz in Walldorf Aufgaben von der Amerikanerin Victoria Clarke, die ihr Büro in der US-Hauptstadt Washington hatte. Entsprechende Informationen des PR Reports bestätigte der Dax-Konzern auf Anfrage.
Leske verantwortete seit September 2014 als Head of Media Relations die weltweite Medienarbeit von SAP. Künftig ist sie zudem unter anderem für die interne Kommunikation und die CSR zuständig. Die politische Kommunikation gehört nicht zu ihren Aufgaben.
Leske hat den Titel "Senior Vice President / Chief Communications Officer" und berichtet an Nick Tzitzon, seit August Executive Vice President für Marketing und Kommunikation. Tzitzon funkt direkt an CEO Bill McDermott.
Vor ihrem Wechsel zu SAP hatte die 48-Jährige lange Jahre für den englischsprachigen Dienst der Nachrichtenagentur Reuters über die Technologie- und Telekommunikationsbranche berichtet.
Clarke hatte im Juli 2013 die SAP-Kommunikation übernommen und trug den Titel "SVP of Global Corporate Affairs". Dienstsitz war Washington. Vor SAP war Clarke unter anderem für den US-Kabelnetzbetreiber Comcast tätig.
Einen Namen machte sie sich vor allem im Team des ehemaligen US-Verteidigungsministers Donald Rumsfeld sowie etwa als Pressefrau im Wahlkampf für eine zweite Amtszeit von Ex-Präsident George H.W. Bush - die ihm bekanntlich verwehrt blieb. Auf Agenturseite war sie unter anderem bei Hill+Knowlton.
Clarke hat SAP mit unbekanntem Ziel verlassen.
Von Daniel Neuen
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/


Leserkommentar von Jürgen Braatz:
Definition einer Frau über ihren Ex-Mann?
Wenn das mal nicht Haue gibt. Ich musste mir erst mal die Augen reiben, welches Medium ich gerade lese. Hab dann in dem zuständigen Medium Gala nachgeschlagen. Und dort erfahren, dass Frau Leske sich schon vor rund 16 Jahren von Joschka Fischer getrennt hat. Das tut weh. Bitte nicht wieder machen.
Anmerkung der Redaktion:
Die Kritik ist berechtigt. Wir bedauern die beanstandete Formulierung und haben sie geändert bzw. entfernt.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt