Please wait...
News / Ralph Schreiber spricht für sächsische Regierung
Ralph Schreiber (Foto: Screenshot kress.de)
31.07.2017   News
Ralph Schreiber spricht für sächsische Regierung
 
Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Ralph Schreiber zum Regierungssprecher des Freistaates berufen. Der 46-jährige folgt zum 1. August dem bisherigen Sprecher Christian Hoose, der das Amt seit 2012 inne hatte.

Bevor Schreiber 2004 in die Sächsische Staatskanzlei wechselte, hatte er von 2003 an unter dem damaligen Ministerpräsidenten Georg Milbradt (CDU) als Sprecher der Sächsischen Union und Büroleiter des Generalsekretärs gearbeitet. Nach seiner Tätigkeit in der Staatskanzlei wurde er als Leiter des Referats Presse und Öffentlichkeitsarbeit in das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz abgeordnet. Dort verantwortete er unter anderem die Kampagne "Stoppt Gewalt gegen Kinder", die 2008 mit dem Politik Award ausgezeichnet wurde. Schreiber fungierte seit 2015 als Leiter des Pressereferats und Sprecher der Sächsischen Staatskanzlei.

Der inzwischen 65-jährige Hoose war unter anderem von 2002 bis 2007 Leiter der Abteilung medienpolitische Fragen und Protokoll beim Mitteldeutschen Rundfunk und anschließend bis 2012 Leiter des Pressereferats des Deutschen Bundestages.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt