Please wait...
News / Harald Wilkoszewski übernimmt Kommunikation des WZB
Harald Wilkoszewski (Foto: WZB)
27.04.2017   News
Harald Wilkoszewski übernimmt Kommunikation des WZB
 
Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) hat einen neuen Kommunikationschef. Harald Wilkoszewski leitet das Informations- und Kommunikationsreferat des Instituts seit diesem Monat. Der 41-Jährige hat Paul Stoop abgelöst, der den Posten rund zwölf Jahre bekleidet hat und jetzt innerhalb des Referats für Lektorat und Redaktion zuständig ist.

Wilkoszewski kommt aus Brüssel, wo er in den vergangenen zwei Jahren das Büro von Population Europe geführt hat, einem von der Max-Planck-Gesellschaft getragenen europäischen Forschungsverbund, der Forschungsergebnisse aufbereitet und international kommuniziert. Zu weiteren beruflichen Stationen des Politikwissenschaftlers gehören die Bildungsdirektion der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris, die Stiftung Neue Verantwortung in Berlin und das Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock.

Das WZB ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut, an dem etwa 160 Wissenschaftler Grundlagenforschung zu Entwicklungen, Problemen und Innovationschancen moderner Gesellschaften betreiben.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt