Please wait...
News / Dirk Popp navigiert globale Kommunikation von Here
Dirk Popp
21.03.2017   News
Dirk Popp navigiert globale Kommunikation von Here
 
Dirk Popp hat einen neuen Job. Rund neun Monate nach seinem Aus als Chef der Agentur Ketchum Pleon hat der 51-Jährige die Kommunikation von Here übernommen.
Zunächst interimsweise fungiert er bis zum Jahresende als Global Head of Corporate Communications des Unternehmens. Die Position wurde neu geschaffen. Bislang war er als Berater für Here tätig und tourte vor Kurzem unter anderem zur Digitalkonferenz SXSW.
Here ist ein Spezialist für digitale Kartensysteme und -daten. Die Technologie des Unternehmens gilt als ein entscheidender Baustein für selbstfahrende Autos. Ende 2015 wurde die frühere Nokia-Tochter von Audi, BMW und Daimler gekauft. Die Kooperation der drei Autoriesen gilt als ungewöhnlich.
Die Verbindung zu Here knüpfte Popp übrigens in Diensten seines früheren Arbeitgebers. Ketchum Pleon war schon unter Popps Ägide für das Unternehmen im Einsatz.
So könnte es zu einer pikanten Konstellation kommen: Dem Vernehmen nach lässt Here demnächst um seine Deutschland-Kommunikation pitchen - und Ketchum Pleon soll eingeladen werden, den Etat zu verteidigen.
Von Daniel Neuen
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt