Please wait...
News / DFB entmachtet Mediendirektor Harald Stenger
21.01.2010   News
DFB entmachtet Mediendirektor Harald Stenger
 

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) strukturiert seine Kommunikation um. Mediendirektor Harald Stenger (58) verliert alle Zuständigkeiten außerhalb der Fußball-Nationalmannschaft der Herren.

Stengers andere bisherige Kompetenzen werden aufgeteilt. Ralf Köttker (39), erst im Vorjahr von der "Welt"-Zeitungsgruppe zum DFB gewechselter Sportjournalist, verantwortet als Geschäftsführer der DFB-Online GmbH gemeinsam mit Michael Herz (41) die Online-Aktivitäten. Als Chefredakteur koordiniert Köttker auch die Printmedien des DFB und alle presserelevanten Themen.

Jens Grittner (39), bislang schon Pressesprecher des Organisationskomitees der Frauen-Fußball-WM-2011, übernimmt zusätzlich die Pressearbeit für den gesamten Frauenfußball und die Frauen-Nationalmannschaft.

Zum persönlichen Pressereferenten von DFB-Präsident Theo Zwanziger wurde Stephan Braunes (34) ernannt.

In der DFB-Pressemitteilung wird eigens erwähnt, dass Stengers Vertrag befristet ist und lediglich bis zum 31. Dezember 2010 läuft. In Presseberichten wird über eine Intrige gegen Stenger spekuliert, der vielen DFB-Funktionären zu "geradlinig" sei.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt