Please wait...
News / Zehn Prozent der DAX-CEOs sind in Social Networks aktiv
20.02.2017   News
Zehn Prozent der DAX-CEOs sind in Social Networks aktiv
 
Die Managementberatung Oliver Wyman hat Präsenz und Aktivität sämtlicher DAX-Vorstände in den Sozialen Netzwerken LinkedIn, Twitter und Xing überprüft. Ergebnis: Gerade einmal 34 Prozent verfügen über einen Account auf den Plattformen. Bei den Cheflenkern der Konzerne ist der Nutzungsgrad noch geringer. Nur jeder zehnte CEO tritt dort auf.

Für seine Analyse "Digital DAX" hat Oliver Wyman im Dezember vergangenen Jahres die digitale Kommunikation von 195 DAX-Vorständen geprüft. Die mögliche Präsenz auf Facebook ließ sich aufgrund der Privatsphäre-Einstellungen nicht verifizieren. Demnach haben 31 Prozent der Männer und 55 Prozent der Frauen einen Account bei LinkedIn, Xing oder Twitter. Nur zwei DAX-Vorstände waren auf allen drei betrachteten Plattformen vertreten: Janina Kugel, Personalchefin von Siemens, und Oliver Burkhard, in gleicher Funktion bei Thyssenkrupp tätig.

Die Vorstände der Automobilhersteller sind laut der Datenerhebung besonders abstinent. Nur 18 Prozent von ihnen fahren vernetzt auf Twitter, LinkedIn oder Xing. Ganz vorn in den sozialen Netzen sind die Vorstände aus den Branchen Industriegüter sowie Konsumgüter & Entertainment. Hier sind mehr als die Hälfte aktiv - vor allem bei LinkedIn, vereinzelt auch bei Xing oder Twitter.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt