Please wait...
News / Deutsche Telekom ausgezeichnet
31.01.2017   News
Deutsche Telekom ausgezeichnet
 
Der "Thought Leadership Award 2017" geht an die Deutsche Telekom. Nach Auswertung von 420.000 Beiträgen in Social Media, Online, Broadcast und Print sind die Medienanalytiker von Unicepta und die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) zu dem Schluss gekommen, dass der Konzern zur gesellschaftlichen Debatte über Digitalisierung am besten kommuniziert.

Die Telekom kommuniziere "sehr überzeugend für eine breite Öffentlichkeit den Nutzen von Innovationen und unternehmerischem Wandel", sagt Claas Sandrock, geschäftsführender Gesellschafter von Unicepta. Ein weiterer Aspekt bei der Entscheidung: Die Unternehmenskommunikation unter Führung von Philipp Schindera selbst sei es, die das Thema Digitalisierung immer weiter vorantreibe. Als Paradebeispiel, so heißt es, gelte die Eröffnung der "Content Factory" im November 2016 als Newsroom und Plattform für crossmediale Planung und Produktion von Medieninhalten.

Der Medienanalyse-Anbieter und die DPRG verleihen den Preis zum zweiten Mal. Überreicht wird der "Thought Leadership Award" im Rahmen der Gala zur Verleihung des Internationalen Deutschen Preises der DPRG am 23. März im "Sofitel" in München. Im vergangenen Jahr waren der Roboter- und Anlagenbauer Kuka und dessen CEO Till Reuter die Gewinner.

Magazin & Werkstatt